Rachel hat auf dem Weihnachtsmarkt zugeschlagen und ganz viele Kissen gekauft. So kann sie jeden Tag neue Kissen auslegen. Heute sind die Hirsche dran.
Rachel deckt für einen einzelnen Herrn ein, den sie heute herübergebeten hat. Sie hat seinen Lieblingskuchen gebacken und auch schon gleich zwei Stück aufgetan. 
Hannah und Emma kommen vorbei, um die Nr. 16 auszupacken. Es ist ein ganz leichtes und weiches Paket.
Eigentlich wollte Rachel wieder im rechten Teil des Cafes eindecken. Aber die Heizung funktioniert immer noch nicht. Also bleibt sie weiterhin im linken Teil. Den Tannenbaum mit den Herrnhuther Sternen hat sie allerdings noch geholt. Alysa hat in der der Tombola die Nr. 13 gewonnen.
Rachel ist froh, dass die Nachbarn von "Heizung-Sanitär-Klimatechnik Tereschkova" vorbeikommen, um die kaputte Heizung zu prüfen. Tony ist mit dem Pitbull Pete und seiner Chefin Valentina eingetroffen.
Im rechten Bereich des Cafes ist die Heizung ausgefallen. Rachel deckt deshalb jetzt im vorderen linken Bereich ein.  Das Geschenk Nr. 7 hat sie schon geholt. Jetzt dekoriert Rachel noch schnell den Tannenbaum.
Das Geschenk für den 4. Dezember ist klein, weich und leicht. Rachel bringt es zum Tisch.
Auf dem Weihnachtsbasar gab es eine Tombola mit 24 Preisen. Dieser Adventskalender wird in Rachels Bürgercafe aufgebaut.  Karl hilft beim Aufbau. 
In der Nähe vom Erlenplatz gab es einen leerstehenden Laden mit großem Lagerraum. Einige AnwohnerInnen vom Erlenplatz haben eine Genossenschaft gegründet und das Gebäude von der Stadt gepachtet. Aus dem Laden soll ein Gemeinschaftsraum und ein Bürgercafe werden. Helfende Hände zum Renovieren gibt es genug, aber es fehlt an Geld. Deshalb wird im Lagerraum ein Weihnachtsbazar organisiert.
Nicht nur Schweine im Weltall, sondern auch Barbies im Weltall 😀 Auf Centauri IV freuen sich die Minions über ihre mächtigen Master.